Google Sicherheitscheck informiert über gehackte Passwörter

Google findet gehackte Passwörter
(Quelle: Screenshot)

Der Sicherheitscheck von Google informiert Sie über zahlreiche Sicherheitslücken. Unter anderem nimmt Google Ihre gespeicherten Passwörter unter die Lupe. Wir erklären in diesem Tipp, welche Probleme Google feststellt und wie Sie ein gehacktes Kennwort mit Google finden.

Als Android-Nutzer verwenden Sie in der Regel auch ein Google-Konto. Doch auch wenn Sie kein Smartphone mit einem Google-Betriebssystem nutzen, können Sie ein Google-Konto verwenden. Darin werden zwar zahlreiche Daten gespeichert, doch der Nutzen eines Google-Accounts ist nicht zu unterschätzen. Besonders interessant sind die Sicherheitsfunktionen, die Sie vor Datendiebstahl und Hackerangriffen schützen sollen. Außerdem nutzen Sie mit Gmail einen der fortschrittlichsten Spam-Filter, der nahezu keine Spam- und Phishing-Mails in Ihren Posteingang lässt.

Im Zusammenhang mit dem Chrome Browser achtet Google sogar auf Ihre Passwörter. Diese können Sie in Google Chrome abspeichern. Dadurch müssen Sie sich die Kennwörter nicht merken, sondern fügen diese beim Login einfach aus dem Google-Tresor ein. Das ist praktisch, da Sie mit Google Chrome auch auf dem Handy auf Ihre Zugangsdaten zugreifen. Zudem überwacht Google Ihre Zugangsdaten und meldet Ihnen Sicherheitsprobleme. Beispielsweise benachrichtigt Sie Google, wenn eines Ihrer Passwörter gehackt wurde.

So lassen Sie sich gehackte Passwörter im Google-Konto anzeigen

Haben Sie Ihre Passwörter über Google Chrome im Google-Konto gespeichert, überwacht der Suchmaschinenriese diese automatisch. Google gleicht Ihre Kennwörter mit gehackten Passwörtern im Darknet ab. Wurde ein von Ihnen verwendetes Kennwort im Internet veröffentlicht, stellt das ein Sicherheitsrisiko dar. Zudem führen Sie mit Google bei Bedarf einen Sicherheitscheck für Ihre Kennwörter durch, um potenziell unsichere Passwörter zu finden. Folgende Probleme zeigt Google an:

  • gehackte Passwörter
  • wiederverwendete Passwörter (in mehr als einem Konto verwendet)
  • schwache Passwörter (einfache Kombinationen die leicht zu hacken sind)

Wir erklären, wie Sie gehackte oder unsichere Passwörter im Google-Konto finden.

Benötigte Zeit: 4 Minuten.

Sicherheitsprobleme im Google-Konto aufrufen und Passwortcheck durchführen

  1. Google-Konto Einstellungen Aufrufen

    Besuchen Sie in Ihrem Webbrowser die Webseite „myaccount.google.com“, um die Einstellungen für das Google-Konto aufzurufen.

  2. Sicherheitsprobleme finden

    Auf der Startseite werden Ihnen kritische Sicherheitsprobleme angezeigt. Klicken Sie auf „Maßnahmen ergreifen“, um sich die Risikoanalyse von Google anzusehen.

    2020-11-16 Google Passwort-Check anzeigen 1

  3. Passwortcheck starten

    Sie sehen verschiedene Probleme, die Google gefunden hat. Wenn es Probleme mit Ihren Kennwörtern gibt, dann finden Sie auch den Eintrag „Meine gespeicherten Passwörter“. Klicken Sie diesen Eintrag an und anschließend auf „Zum Passwortcheck“.

    Solle bei Ihnen der Eintrag „Meine gespeicherten Passwörter“ fehlen, dann gelangen Sie über diesen Link zum Passwortcheck: https://passwords.google.com/checkup/start

    2020-11-16 Google Passwort-Check anzeigen 2

  4. Identität bestätigen

    Bevor Sie den Passwortcheck starten können, müssen Sie Ihre Identität bestätigen. Dazu müssen Sie sich noch einmal mit Ihren Zugangsdaten anmelden. Tippen Sie auf „Zum Passwortcheck“ und melden Sie sich auf der nächsten Seiten mit Ihrem Benutzernamen und Passwort für das Google-Konto an.

    2020-11-16 Google Passwort-Check anzeigen 3

  5. Passwort-Probleme einsehen

    Google überprüft Ihre gespeicherten Zugangsdaten und zeigt an, welche Passwort-Probleme es gibt. An dieser Stelle sehen Sie auch, wenn Sie ein gehacktes Passwort verwenden. Klicken Sie auf den Eintrag. Anschließend zeigt Google an, welches Onlinekonto gefährdet ist. Über den Button „Passwort ändern“ können Sie das Kennwort sofort bei dem betreffenden Anbieter ändern.

    Über die drei Punkte neben dem Button „Passwort ändern“ können Sie sich das Passwort anzeigen lassen.

    2020-11-16 Google Passwort-Check anzeigen 4

So sollten Sie die Passwort-Probleme bearbeiten

Der Passwort-Check von Google verursacht wahrscheinlich auch bei Ihnen etwas Arbeit. Wir empfehlen, dass Sie die angezeigten Probleme beheben. Dadurch stellen Sie sicher, dass Ihre Onlinekonten nicht so leicht gehackt werden und Sie sich im Internet sicher bewegen können.

Sie können die Kennwort-Probleme in der Regel nur durch die Änderung des Passwortes bei dem jeweiligen Onlinedienst ändern. Achten Sie bei dem neuen Kennwort darauf, dass dieses sicher ist und nur einmalig verwendet wird. In unserem Ratgeber erklären wir, wie Sie sichere Passörter erstellen, die Sie sich zudem noch merken können.

Ihre Fragen zum Thema Passwörter im Google-Konto

Über die Kommentare unterhalb des Artikels beantworten wir Ihre Fragen zu Passwörtern im Google-Konto. Außerdem würde uns interessieren, ob Sie Ihre Kennwörter im Google-Konto speichern oder Bedenken bezüglich des Datenschutzes haben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:



Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 3.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.