WhatsApp-Account gehackt: So bekommen Sie WhatsApp zurück

WhatsApp gehackt

Wurde Ihr WhatsApp-Konto gehackt und Sie haben darauf keinen Zugriff mehr? Meist bemerken Sie das, wenn Sie ohne ersichtlichen Grund plötzlich ausgeloggt wurden. Wir erklären, wie Sie den Zugang zu WhatsApp zurück bekommen.

Wenn Sie auf Ihr WhatsApp-Konto plötzlich nicht mehr zugreifen können, dann ist guter Rat teuer. Grundsätzlich kann WhatsApp nicht so leicht gehackt werden. In der Regel benötigen die Kriminellen dafür Ihre Hilfe. Der Schlüssel zu Ihrem WhatsApp-Konto ist der Verifizierungscode, den Sie per SMS bekommen. Gerät dieser in fremde Hände, kann Ihr Konto übernommen und Sie ausgesperrt werden.

Wir haben vor den betrügerischen WhatsApp-Nachrichten und SMS gewarnt, die Ihnen den Verifizierungscode trickreich entlocken. Der 6-stellige Code ist jedoch streng geheim. Sie dürfen diesen niemals mit anderen Personen teilen, auch nicht mit Ihrer Familie. Er ist einzig und allein dafür da, dass Sie sich bei der Einrichtung von WhatsApp authentifizieren können. Sollte der Code dennoch einmal in fremde Hände geraten sein, ist der Zugang zu WhatsApp wahrscheinlich nicht mehr möglich.



So stellen Sie das WhatsApp-Konto wieder her

Die gute Nachricht vorab: Der WhatsApp-Account gehört Ihnen und Sie sind der rechtmäßige Eigentümer. Demzufolge bekommen Sie WhatsApp zurück. Allerdings kann Ihnen der Hacker das Leben schwer machen. Das führt dazu, dass Sie einige Tage auf WhatsApp verzichten müssen. Dennoch sollten Sie die Wiederherstellung so schnell als möglich beginnen, denn damit sperren Sie den unrechtmäßigen Nutzer aus:

  • Öffnen Sie WhatsApp und melden Sie sich mit Ihrer Telefonnummer an.
  • Sie erhalten erneut den 6-stelligen Verifizierungscode per SMS. Geben Sie diesen ein.
  • Nachdem Sie den Verifizierungscode eingegeben haben, wird der unrechtmäßige Nutzer ausgeloggt und kann keine Nachrichten mehr in Ihrem Namen versenden.
  • Möglicherweise müssen Sie nach der Verifizierung Ihrer Telefonnummer noch den PIN für die Verifizierung in zwei Schritten eingeben. Wahrscheinlich hat der Hacker die Verifizierung in zwei Schritten eingerichtet, sodass Ihnen der Code nicht bekannt ist. Sie müssen jetzt 7 Tage warten.
  • Nach 7 Tagen können Sie sich auch ohne den PIN für die Verifizierung in zwei Schritten anmelden.

Sie haben den 6-stelligen Code weitergeleitet und sind in die Falle getappt?

Falls Sie auf eine Betrugsmasche hereingefallen sind und keinen Zugang mehr zu WhatsApp haben, sollten Sie schnellstmöglich reagieren. Allerdings ist das gar nicht so einfach, wie man zunächst annimmt. Da ein Unbekannter Ihren Account übernommen hat, werden Sie bei WhatsApp ausgeloggt. Demzufolge sind alle Chats weg und Sie sehen auch Ihre WhatsApp-Kontakte nicht mehr. Dennoch sollten Sie zunächst folgende Maßnahmen ergreifen:

  • Informieren Sie alle Kontakte per SMS, dass Ihr WhatsApp-Account gestohlen wurde und die Kontakte bis auf weiteres auf keine WhatsApp-Nachrichten von Ihnen reagieren sollen. Am wichtigsten sind die Kontakte, mit denen Sie bisher gechattet haben. Wahrscheinlich wird der Angreifer in kurzer Zeit versuchen auch diese Kontakte zu stehlen.
  • Versuchen Sie das gehackte WhatsApp-Konto wiederherzustellen.
  • Konnten Sie das WhatsApp-Konto wiederherstellen, sollten Sie per SMS alle Kontakte informieren, dass Sie Ihren WhatsApp-Account wieder zurück haben und sie wieder mit Ihnen chatten können.
  • Erstatten Sie Strafanzeige bei der Polizei. Das ist besonders wichtig, da Sie Opfer eines Datenmissbrauchs und Identitätsdiebstahls geworden sind. Durch Ihre Anzeige wird der Vorgang zumindest aktenkundig. Das kann wichtig sein, wenn über Ihre Telefonnummer Straftaten begangen werden.

Haben Sie Fragen?

Hat diese Anleitung Ihnen geholfen oder haben Sie noch Fragen? Über die Kommentare unterhalb des Artikels können Sie Ihre Frage stellen. Wir bemühen uns um eine schnelle Antwort.

Haben Sie schon unsere Übersicht mit WhatsApp-Anleitungen gesehen?



Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 4.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 11

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

2 Kommentare

  1. Mein WhatsApp wurde durch meine versehentliche Vergabe des verifizierungscodes gehackt. Eine Wiederherstellung scheiterte, der verifizierungscode wurde (obwohl richtig) nicht angenommen, es kam nicht mal zur Frage mit der pin. Hab den Account jetzt sperren lassen, aber woran kann das liegen? Und kann der hacker jetzt Zugriff auf mein komplettes Telefon oder Email bekommen?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.