E-Mail von ebay@ebay.com: Helfen Sie uns, Ihr eBay-Konto zu schützen – Fake?

ebay Logo
(Quelle: Pressebild ebay)

Haben Sie eine E-Mail von dem Auktionshaus ebay mit dem Betreff „Helfen Sie uns, Ihr eBay-Konto zu schützen“ bekommen? Wir haben uns die Nachricht angesehen und geprüft, ob die echt oder Fake ist.

Internetnutzer werden immer wieder mit neuen E-Mails überrascht. Die meisten Nachrichten entpuppen sich als gemeine Phishing- oder Spam-Mails. Doch ganz oft versenden Onlinedienste auch echte E-Mails, die fälschlicherweise als Fake eingestuft werden. Deshalb prüfen wir ständig E-Mails unserer Leser und veröffentlichen die echten Nachrichten als Entwarnung.

Zahlreiche Kunden des Auktionshauses eBay erhalten seit längerer Zeit eine E-Mail mit dem Betreff „Helfen Sie uns, Ihr eBay-Konto zu schützen“ vom Absender „eBay <ebay@ebay.com>„. Einige Kunden können sich an eine Anmeldung bei eBay gar nicht mehr erinnern, bekommen dennoch diese E-Mail. Schnell stellt sich die Frage, ob die E-Mail echt ist und wie Sie darauf reagieren müssen.

Ist die E-Mail von ebay echt?

Nachfolgend zeigen wir Ihnen die uns bekannte Version der E-Mail. Falls Sie eine andere E-mail bekommen, bei der Sie sich unsicher sind oder zu der eine Information veröffentlicht werden sollte, dann leiten Sie uns diese an redaktion@dermike.de weiter.

Zu der nachfolgenden E-Mail können wir Entwarnung geben. Die Nachricht wird tatsächlich von eBay versendet. Die Links in der echten Nachricht führen auf die echte Webseite von eBay. Versendet wird die Information von eBay <ebay@ebay.com> mit dem Betreff „Helfen Sie uns, Ihr eBay-Konto zu schützen“.

So lautet der Text der E-Mail:

Hallo …,

Sie haben Ihre persönlichen Daten seit über einem Jahr nicht mehr aktualisiert.

Indem Sie Ihre persönlichen Daten immer auf dem aktuellen Stand halten, helfen Sie uns Ihr eBay-Konto besser zu schützen.

Sie finden, das klingt gut? Sehen Sie sich einfach bei eBay Ihre persönlichen Daten an und vergewissern Sie sich, dass sie noch auf dem aktuellen Stand sind. Bitte ignorieren Sie diese Nachricht, wenn Sie Ihre persönlichen Daten kürzlich aktualisiert haben.

Schützen Sie Ihr eBay-Konto

Mit freundlichen Grüßen
Ihr eBay Accounts-Team

Screenshot 06.11.2020

Optisch sieht die Nachricht so aus:

2020-11-06 ebay E-Mail Helfen Sie uns, Ihr eBay-Konto zu schützen
(Quelle: Screenshot)

In der Nachricht verlinkt eBay nicht direkt auf die bekannte Webadresse, sondern nutzt die Subdomain „https://rover.ebay.com/…“. Das ist etwas unglücklich gewählt, da viele Nutzer die Nachricht deshalb als Spam einstufen.

Wie sollten Sie auf diese E-Mail reagieren?

Sie erhalten die Nachricht zu Ihrer Information. Wenn Sie längere Zeit auf eBay nicht aktiv waren, sollten Sie Ihre gespeicherten Daten überprüfen und abgleichen. Dazu möchte eBay Sie mit der E-Mail animieren. Bei der Gelegenheit können Sie auch gleich die Sicherheitseinstellungen überprüfen.

Wir raten davon ab, dass Sie den Link in der E-Mail verwenden. Die E-Mail könnte von Kriminellen als Fälschung versendet werden. In diesem Fall würde der Klick auf den Link Sie auf eine gefälschte Webseite locken. Dort könnten Ihre Daten gestohlen werden.

Wir empfehlen, dass Sie die Webseite von eBay über die Ihnen bekannte Webadresse im Browser besuchen. Loggen Sie sich dort ein und überprüfen Sie Ihr Konto manuell. Auf diese Weise umgehen Sie jede Phishing-Falle.

Haben Sie Fragen zu dieser E-Mail?

Bitte nutzen Sie die Kommentare unterhalb des Artikels für Ihre Fragen zu der E-Mail. Gerne beantworten wir diese Fragen, soweit das für uns möglich ist.

In unserem kostenlosen Phishing-Ratgeber erfahren Sie, wie Sie eine gefälschte E-Mail selbst erkennen.


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 3 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.